OB Kurzbach wünscht zu Pessach frohe Feiertage

Pressemitteilung

- 127/stm

Jüdisches Fest der Befreiung ist in der Pandemie hochaktuell

In diesem Jahr fallen die christliche Karwoche und das Osterfest mit der jüdischen Pessach-Woche zusammen. Anlass für Oberbürgermeister Tim Kurzbach, den jüdischen Solingerinnen und Solingern zum Fest der Befreiung frohe Feiertage zu wünschen. Er schreibt: "Der Seder-Abend zum Auftakt konnte leider nur im engsten Familienkreis gefeiert werden: In der Pessach-Woche erinnern sich Jüdinnen und Juden an die Befreiung des Volkes Israel aus der ägyptischen Sklaverei. Das Gefühl der Ausweglosigkeit, die Sehnsucht nach Freiheit, aber auch die Hoffnung und das Vertrauen darauf, dass alles gut wird - diese Gedanken sind heute aktueller denn je. In diesem Sinne wünsche ich allen, die es feiern: Chag Pessach Sameach - frohe Pessach-Feiertage!"