Hochwasser: Hilfe wird koordiniert

Pressemitteilung

- 306/ri

Solidaritäts-Telefon und Spendenkonto

Nach der Hochwasser-Katastrophe, die gestern auch Solingen getroffen hat, gibt es zahlreiche Hilfsangebotene für Betroffene - vom Zimmer, das vorübergehend zum Wohnen zur Verfügung gestellt werden kann, bis zum praktischen Anpacken, Aufräumen und Reinigen, sobald es möglich ist. Die Stadt hat deshalb ein Solidaritäts-Telefon eingerichtet. Hier können sich Menschen melden, die helfen wollen. Die Anlaufstelle ist heute bis 22 Uhr erreichbar: Telefon 0212 - 1491 2230.

Auch ein Spendenkonto wurde inzwischen eingerichtet:

Gerd-Kaimer-Bürgerstiftung
IBAN: DE97 3425 0000 0001 6633 84
Verwendungszweck: Hochwasserhilfe Solingen