TBS holen Sperrgut ab

Pressemitteilung

- 308/ri

In den Tallagen sind Einschränkungen möglich

Der Starkregen und das Hochwasser von Wupper und Eschbach wirken sich auch auf die Abfallentsorgung aus, teilen die Technischen Betriebe Solingen mit. Zu Einschränkungen kommt es vor allem in den unmittelbaren Tallagen entlang der Wupper.

Die Grünschnittsammlung ist zunächst bis Samstag eingestellt. Auf diese Weise können Fahrzeug, Container und Personal zur schnellen Hilfe in Unterburg eingesetzt werden und  Anwohnende können ersten Sperrmüll umgehend entsorgen. Sobald die Zufahrt nach Unterburg wieder offen ist, werden die Technischen Betriebe dort weitere Container zur Entsorgung aufstellen.  

Restmüll-, Bio-, gelbe und blaue Tonnen werden im Stadtgebiet grundsätzlich nach Plan geleert. Wenn Straßen überflutet oder Brücken unpassierbar sind und Entsorgungsfahrzeuge ihr Ziel nicht erreichen können, können betroffene Haushalte bei der nächsten regulären Leerung einen blauen Sack dazustellen.

Die Sperrmüllsammlung wird wie angekündigt fortgesetzt, soweit es die aktuelle Situation vor Ort erlaubt.

Zudem können alle Solingerinnen und Solinger kostenfreie Sonderabholungen von Sperrgut anmelden:

  • E-Mail: sperrmuell@solingen.de
  • Mobil: 0175 / 322 3914
    (montags bis freitag zu den üblichen Öffnungszeiten, samstags 10-17 Uhr)

Die Abholtermine werden kurzfristig per Telefon oder E-Mail bekannt gegeben.