Vorrang für Hochwassergebiete

Pressemitteilung

- 328/ri

Technische Betriebe räumen, reinigen, entsorgen

Die Technischen Betriebe Solingen (TBS) sind seit Tagen im Einsatz um dort, wo das Hochwasser für Verwüstung gesorgt hat, aufzuräumen, zu reinigen und zu entsorgen.

Deshalb bitten die TBS um Verständnis dafür, dass die Kehrmaschinen aktuell ihre üblichen Strecken nicht oder nur eingeschränkt fahren können. Auch Papierkörbe werden nicht im gewohnten Maße geleert. Der Grünschnittcontainer wird zurzeit für die Entsorgung von Sperrmüll gebraucht. Deshalb fallen die regelmäßigen Termine in den Stadtteilen zurzeit aus.

Im Müllheizkraftwerk können bis auf Weiteres keine Anlieferungen von Privatkunden entgegen genommen werden, außer von Betroffenen aus den Hochwassergebieten. Aktuell kommen laufend Entsorgungsfahrzeuge und Container aus den überfluteten Bereichen an. Bevor das Sperrgut, das sie dort gesammelt haben, in den Bunker geworfen wird, muss es gesichtet und sortiert werden. Metallschrott und große Elektrogeräte dürfen nicht in die technischen Anlagen geraten, sie könnten zu Beschädigungen führen. Dafür wird der Platz vor dem Bunker gebraucht.