Endspurt an der Kreuzung Krahenhöhe

Pressemitteilung

- 464/ri

Verkehr kann wieder besser abfließen

Bei der Fahrbahnsanierung an der Kreuzung Krahenhöhe im Übergang von Schützenstraße zur Burger Landstraße ist ein nächstes Etappenziel erreicht: Die Fahrbahnsanierung ist soweit fortgeschritten, dass die verlängerten Ampelphasen ab Donnerstag wieder zurückgenommen werden können. Sie hatten in den letzten Tagen für erhebliche Rückstaus gesorgt. Die Umstellung war jedoch notwendig, um die vielfältigen Verkehrsbeziehungen im Kreuzungsbereich aufrecht erhalten zu können und eine Vollsperrung zu vermeiden.

In den nächsten Tagen geht die Fahrbahnsanierung im Kreuzungsbereich und an den Seitenarmen noch weiter, insgesamt wird sie etwa Mitte der nächsten Woche abgeschlossen sein und damit früher, als zunächst angekündigt. Während dieser Arbeiten kann die Ampelanlage aber wieder wie vorher mit kürzeren Phasen geschaltet werden, sodass der Verkehr besser abfließen kann.