Abriss von Haus an der Focher Straße am Samstag

Pressemitteilung - Archiv

- 499/dh

Bitte beachten Sie, dass dies eine alte Pressemitteilung aus unserem Archiv ist. Möglicherweise gibt es inzwischen Aktualisierungen.

Focher Straße vor Kreuzung Central gesperrt

Der eigentlich für Anfang September geplante Abriss eines Hauses an der Focher Straße findet am Samstag, 18. September, statt. Dafür muss die Focher Straße kurz vor der Einmündung in die Kreuzung Central voll gesperrt werden, eine Durchfahrt zur Wuppertaler Straße / Schlagbaumer Straße ist nicht möglich. Die Umleitung führt über Wuppertaler Straße, Schlagbaumer Straße, Germanenstraße und Frankenstraße. Von der Focher Straße aus ist die Zufahrt zur Dahler Straße gesperrt.

Außerdem können Fußgänger:innen den Gehweg auf der Focher Straße im Bereich von Hausnummer 8, nahe der Kreuzung Central, nicht nutzen. Sie werden auf die andere Straßenseite geführt. Etwa 100 Meter weiter wird eine Baustellenampel eingerichtet, damit sie jenseits der Sperrung wieder auf die andere Seite zurückkehren können. Die Umleitung erfolgt aus Sicherheitsgründen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich von 6 bis 13 Uhr.

Grund für die Verschiebung sind Schwierigkeiten beim Abrissunternehmen. Aufgrund einer fehlenden Genehmigung für einen Schwertransport, mit dem der Abrissbagger antransportiert werden sollte, musste der Abbruch abgesagt werden. Nach einer Inspektion hatte die Berufsgenossenschaft die Baustelle zudem vorübergehend stillgelegt.