Pyramide steht wieder auf dem Alten Markt

Pressemitteilung

- 610/stm

Auf das "Anschieben" am ersten Advent muss pandemiebedingt verzichtet werden

Das in diesem Jahr wieder geplante traditionelle Anschieben der Weihnachtspyramide am ersten Adventssamstag auf dem Alten Markt muss aufgrund der steigenden Infektionszahlen leider abgesagt werden. Bürgermeister Beck und weitere Vertreter:innen aus der Solinger Partnerstadt Aue, in der das Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge hergestellt wird, wurden informiert. Adventliche Stimmung kommt hingegen am Mühlenplatz auf, wo bereits seit der vergangenen Woche ein kleiner Weihnachtsmarkt geöffnet ist.