Rote Streifen werden entfernt

Pressemitteilung

- 383/ri

Tagesbaustellen am 30. Juli und 6. August

Wie bereits angekündigt, werden noch in den Sommerferien die roten Streifen am Busbahnhof Graf-Wilhelm Platz in Höhe Hofgarten und Kirchstraße beseitigt. Um die Einschränkungen für den Verkehr und vor allem für die Busse so gering wie möglich zu halten, wird an zwei Samstagen gearbeitet, am 30. Juli und 6. August, jeweils ab 6 Uhr. Die Durchfahrt ist dann grundsätzlich gesperrt, nur Busse können passieren. Die Ankunfts- und Abfahrtsorte werden angepasst. Da an der Kölner Straße Bushaltestellen auf Parkstreifen verlegt werden, gelten dort Halteverbote. Der Fahrzeugverkehr wird über Kölner Straße, Friedrichstraße, Weyersberger Straße, Augustastraße und Blumenstraße umgeleitet.

Am ersten Samstag werden die roten Streifen in den äußeren Abschnitten des Busbahnhofs entfernt, eine Woche später in den inneren Abschnitten. Im Zuge der jeweiligen Tagesbaustellen wird Gussasphalt eingebaut, der leicht dunkler ist als der restliche Belag. Wenn alles nach Plan läuft, ist die Durchfahrt ab 19 Uhr wieder frei und auch die Busse halten wieder an den gewohnten Orten.

Für Busse gilt: Am 30. Juli sind die Bussteige 1, 4 und 5 komplett gesperrt, am 6. August die Bussteige 2 und 3.

Bus-Regelungen für den 30. Juli: Die Linien 681 Hästen, 682 Höhscheid-Brockenberg, 683 Krahenhöhe/Burg, 684 Schule Widdert,  685 Aufderhöhe und 695 Meigen halten am kompletten Bussteig 2, die 697 Rüden, 699 Kohlsberg und CE64 Wuppertal am Bussteig 2c. Am kompletten Bussteig 3 halten folgende Linien: 681und 682 Hauptbahnhof, 683 Bahnhof Vohwinkel, 684 Hasselstraße, 686 Aufderhöhe, 695 Abteiweg. Die 690 Eschbach/Obenitter, 692 Haan, 693 Aufderhöhe und 698 Siedlung Kannenhof  fahren den Bussteig 3a an.

Die 696 Untenkatternberg wird zum Parkstreifen an der Kölner Straße gegenüber der Stadt-Sparkasse verlegt, die 250 Köln und 252 Burscheid halten auf dem Parkstreifen vor der Stadt-Sparkasse. Die Linie 252 von Burscheid kommend endet vor der Polizei, Graf-Engelbert-Straße, Fahrgäste in Richtung Graf-Wilhelm-Platz müssen bereits am Bahnhof Mitte in andere Linien umsteigen.

Die Bus-Regelungen für den 6. August folgen in Kürze.  

Im Bereich Ohliger Tor soll zukünftig ein Zebrastreifen die roten Streifen ersetzen. Diese Arbeiten sind noch nicht terminiert, sollen aber zeitnah folgen. Damit ein Zebrastreifen angelegt werden kann, muss zunächst die Beleuchtung angepasst werden.