KFZ-Zulassung online mit "i-Kfz"

Die Kfz-Zuassung, Abmeldung oder Adressänderung eines Solinger Kraftfahrzeuges ist in vielen Fällen auch über das Internet möglich.

Neben der persönlichen Terminvereinbarung in der Kfz-Zulassungsbehörde Solingen haben Sie nun auch die Möglichkeit, Dienstleistungen der Zulassungsbehörde von zu Hause aus über das Internet zu beantragen und abzuwickeln. Mit dem Projekt "i-Kfz" (internetbasierte Fahrzeugzulassung) des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ist es möglich, verschiedene Vorgänge rund um die Fahrzeugzulassung online zu erledigen.

Hierzu gehören Vorgänge wie die internetbasierte

  • Außerbetriebsetzung eines Fahrzeuges
  • Wiederzulassung eines Fahrzeuges
  • Umschreibung mit/ohne Halterwechsel bzw. mit/ohne Kennzeichenübernahme eines Fahrzeuges
  • Neuzulassung eines Fahrzeuges oder
  • Adressänderung

Die Online-Zulassung kann nur für Privatpersonen und für Kennzeichen mit schwarzer Schrift vorgenommen werden. Ihr Fahrzeug hat kein E-Kennzeichen, H-Kennzeichen, Saisonkennzeichen oder Wechselkennzeichen und soll auch keins bekommen (gilt nicht für Abmeldung).

Um die angebotenen Leistungen nutzen zu können, ist eine einmalige Registrierung und Anmeldung im Servicekonto.NRW erforderlich. Den dazugehörigen Link finden Sie bei der Beantragung. Sie können Ihre einmal erfassten Daten in allen angeschlossenen Portalen und Online-Angeboten nutzen. Hierzu gehören Online-Angebote von Städten, Gemeinden und Kreisen genauso wie die von Ministerien und Behörden der Landesverwaltung NRW.

Was brauchen Sie für das Online-Verfahren?

Die Online-Zulassung erfordert für alle Angelegenheiten folgende Voraussetzungen:

  • Der Antragsteller hat einen Personalausweis bzw. einen elektronischen Aufenthaltstitel mit aktivierter Identitätsfunktion (eID Funktion).
  • Für die Antragstellung wird ein Ausweislesegerät bzw. eine auf dem Smartphone installierte "Ausweis-App2" benötigt.
Allgemeine Voraussetzungen zur Nutzung von i-Kfz

 

  • die Kennzeichenplaketten müssen über einen verdeckten Sicherheitscode verfügen
    (solche Plaketten wurden seit dem 01.01.2015 ausgegeben).
  • die Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II (Teil II wird nicht für Abmeldungen und Adressänderung benötigt) verfügen über eine verdeckten Sicherheitscode.
    Zulassungsbescheinigungen Teil I mit Sicherheitscode wurden seit dem 01.01.2015 ausgegeben und Zulassungsbescheinigungen Teil II mit verdecktem Sicherheitscode seit dem 01.01.2018 .

Die Zahlung der anfallenden Verwaltungsgebühren für die Zulassung erfolgt ganz einfach online über das gesicherte Bezahlverfahren Giropay, per Kreditkarte oder Paydirekt.

Bitte beachten Sie:

  • Wenn Sie die Kennzeichen an dem noch zugelassenen Fahrzeug behalten (Kennzeichenmitnahme), können Sie nach der Antragstellung sofort losfahren. Hierzu müssen Sie unbedingt innerhalb von 30 Minuten den Zulassungsbescheid über das Portal abrufen.
  • Wenn Sie neue Kennzeichen benötigen, können Sie nicht direkt nach der Antragstellung losfahren.
  • Die Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II (und je nach Einzelfall die Kennzeichenplaketten) erhalten Sie per Postzustellungsurkunde innerhalb von drei Tagen nach Antragsbearbeitung durch die Kfz-Zulassungsbehörde Solingen auf dem Postweg.

Sollten Sie mit der Nutzung der internetbasierten Fahrzeugzulassung Schwierigkeiten haben, kontaktieren Sie bitte die Kfz-Zulassungsstelle per E-Mail. Die Kfz-Zulassungsstelle wird sich zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Unter weiterführenden Informationen finden Sie den Link für das Online-Portal.

benötigte Unterlagen


Abmeldung:

  • alle Fahrzeuge,die nach dem 01.01.2015 den neuen Kfz-Schein mit verdecktemSicherheits-QR-Code und die neuen Kennzeichenplaketten mit verdecktem Sicherheits-QR-Code erhalten haben.

Neuzulassung:

 

  • Neuzulassung aller Fahrzeuge, soweit Sie über einen KFZ-Brief mit verdecktem Sicherheits-QR-Code verfügen.

Umschreibung / Wiederzulassung:

 

  • Umschreibung oder Wiederzulassungfür alle Fahrzeuge, die nach dem 01.01.2018 den neuen Kfz-Schein mit verdecktem Sicherheits-QR-Code, den neuen KFZ-Brief mit verdecktemSicherheits-QR-Code und die neuen Kennzeichenplaketten mit verdecktem Sicherheits-QR-Code erhalten haben.

Adressänderung:

 

  • alle Fahrzeuge,die nach dem 01.01.2015 den neuen Kfz-Schein mit verdecktemSicherheits-QR-Code erhalten haben.

 

Rechtliche Grundlagen

FZV - Fahrzeug-Zulassungsverordnung
GebOSt - Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr

Erfahren Sie mehr ...