Eheschließung reservieren und anmelden

Der schönste Tag im Leben steht an - da wollen Sie natürlich nichts vergessen. Wir helfen Ihnen, an alles zu denken.

Das Standesamt ist per Telefon oder E-Mail zu erreichen. Gerne können Sie auch per E-Mail Ihre Telefonnummer zwecks Terminabsprache hinterlassen. Wir werden uns dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Hinweise für das Trauzimmer

Die Pandemie ist immer noch gegenwärtig. Bitte bringen Sie deshalb nur Ihre nahen Angehörigen mit. Im Trauzimmer dürfen maximal 20 Personen anwesend sein. Zum Schutz aller Anwesenden bitten wir eine Maske zu tragen. Der Mindestabstand von 1,50 m zur Standesbeamtin ist einzuhalten.  

Terminreservierung

Beachten Sie bitte, dass Sie Ihre Trauung maximal sechs Monate im Voraus anmelden können.

Um einen Termin für eine Eheschließung im Haus Kirschheide, auf Schloß Burg oder Außer Haus zu reservieren, nutzen Sie bitte unsere

Online-Terminanmeldung

Sobald Sie einen Termin reserviert haben, erhalten Sie weitere Informationen per E-Mail.

Sollte die Buchung eines Termins über den Online-Traukalender nicht möglich sein, nutzen SIe bitte das

Formular zur Auskunftserteilung

Anmeldung nur am Wohnort

Verlobte müssen sich beim Standesamt der Gemeinde, in der sie wohnen, für die Eheschließung anmelden. Hat eine der beiden Personen mehrere Wohnsitze oder wohnen die zukünftigen Ehepartner in verschiedenen Gemeinden, so können sie wählen, bei welchem Standesamt sie die Anmeldung vornehmen.

Wenn Sie beide nicht in Solingen wohnen, aber gerne hier den Bund fürs Leben schließen wollen, ist das auch kein Problem. Sie melden sich beim Standesamt Ihres Wohnortes an und teilen dort mit, dass Sie in Solingen heiraten möchten. Gerne können Sie vorab den Trautermin über unseren Online-Kalender reservieren.

Trauzeugen

Trauzeugen sind nicht mehr gesetzlich vorgeschrieben. Es können jedoch maximal zwei Personen dafür benannt werden. Die Trauzeugen sollten volljährig sein.

benötigte Unterlagen

Sie benötigen folgende Unterlagen

  • einen gültigen Personalausweis oder einen gültigen Reisepass
  • eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenbuch vom Standesamt des Geburtsortes, falls Sie nicht in Solingen geboren sind
  • eine erweiterte Meldebescheinigung vom Einwohnermeldeamt bzw. Bürgerbüro des Wohnortes, falls Sie nicht in Solingen gemeldet sind (nicht älter als 7 Tage)
  • wenn Sie bereits verheiratet waren, zusätzlich eine beglaubigte Abschrift des Familienbuches der Vorehe, falls Sie nicht in Solingen geheiratet haben oder eine beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister (beides wird vom Standesamt ausgestellt, wo die Ehe geschlossen wurde)
  • wenn sie bereits verpartnert waren, zusätzlich eine Lebenspartnerschaftsurkunde mit Auflösungsvermerk bzw. eine beglaubigte Abschrift aus dem Lebenspartnerschaftsregister, falls Sie die Lebenspartnerschaft nicht in Solingen begründet haben (wird vom Standesamt ausgestellt, wo die Lebenspartnerschaft geschlossen wurde)
  • wenn Sie bereits gemeinsame Kinder haben, eine Geburtsurkunde des Kindes bzw. der Kinder

Preis / Kosten

Bei der Anmeldung der Eheschließung werden Gebühren fällig. Die Höhe der Gebühren ist von verschiedenen Faktoren abhängig (zum Beispiel gemeinsame Kinder, Stammbuch, etc.).Deshalb kann hier keine generelle Gebühr genannt werden.

Für Trauungen an einem Samstag fallen zusätzliche Gebühren in Höhe von 150 Euro an. Für Außerhaustrauungen fallen 300 Eruo zusätzlich an, für Eheschließungen an einem Freitag Mittag/Nachmittag 100 Euro.

Fristen

Sie können sich frühestens 6 Monate vor dem gewünschten Termin anmelden.

Hinweise

Das Standesamt ist auch zuständig für die Anerkennung von im Ausland erfolgten Eheschließungen. Bitte setzen Sie sich in diesen Fällen zunächst telefonisch mit dem Standesamt in Verbindung.

Erfahren Sie mehr ...

Kontakt