Sporthallen: Vergabe

Der Stadtdienst Sport und Freizeit vergibt auf Antrag freie Zeiten für Trainings-, Wettkampf- und Veranstaltungsbetrieb in den städtischen Turn-, Sport-, Gymnastik- und Judohallen.

In der Vergabe des Stadtdienstes Sport und Freizeit befinden sich

  • 12 Sporthallen
  • 34 Turnhallen
  • 7 Gymnastikhallen
  • 2 Krafträume
  • 1 Judohalle

Grundsätzlich sind die Schulsporthallen natürlich vorrangig mit Schulsport belegt. Die freien Zeiten in den Hallen werden zum Trainings-, Wettkampf- und Veranstaltungsbetrieb zur Verfügung gestellt.

Für die Vergabe von Zeiten stellen Sie uns bitte einen schriftlichen formlosen Antrag mit Nennung der gewünschten Belegungstage und Uhrzeiten.

Haftpflichtversicherung

Um eine Sportstätte der Stadt Solingen buchen zu können, ist eine Haftpflichtversicherung erforderlich, in welcher die Stadt Solingen von Schadensersatzansprüchen Dritter freigestellt wird. Sportvereine sind in der Regel über die Sporthilfe entsprechend versichert. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an Ihren Versicherungsvertreter.

Schulferien

Für die Ferienzeiten gelten grundsätzlich folgende Regelungen zur Hallennutzung:

 

  1. Periodisch wiederkehrende Belegungen (z. B.: wöchentliche / 14-tägliche Übungsbelegungen):

    • Osterferien
      Während der ersten Osterferienwoche (bis einschließlich Ostermontag) sind die Hallen geschlossen. In der zweiten Ferienwoche sind die Hallen für die Vereinsnutzung wieder geöffnet.
    • Sommerferien
      In den Sommerferien sind die Hallen in den ersten 4 Wochen geschlossen.
    • Herbstferien
      Der Vereinsbetrieb läuft während der Herbstferien normal durch.
    • Weihnachtsferien
      Alle Hallen sind im Zeitraum 24.12. - 01.01. geschlossen.

  2. Zusätzliche Belegungen (Einzelveranstaltungen, Camps, zusätzliche Trainingseinheiten usw.):
    Ab sofort (2020) können die Anträge auf zusätzliche Nutzungszeiten ganzjährig ohne besondere Frist oder Stichtag gestellt werden. Nach Abstimmung mit den betreffenden Diensten (Reinigung, Hausmeister, Offene Ganztagsbetreuung) erfolgt die umgehende Entscheidung über den jeweiligen Antrag.

Zusätzliche Schließung

Am Rosenmontag sind die Hallen grundsätzlich geschlossen und dürfen nicht genutzt werden.

 

Mängelanzeigen

Sollten SIe bei der Nutzung der Sportstätten Mängel feststellen, teilen Sie diese bitte per E-Mail dem Stadtdienst Sport und Freizeit mit.

Für dringende Notfälle wurde eine 24-Stunden-Hotline eingerichtet.
Fon 0212 / 290 5000

Preis / Kosten

Da die Gebühren von vielen Faktoren abhängig sind (Größe der Halle, Nutzer (z. B. Verein, Sportverein, Privatperson), Struktur des Vereins (Jugendanteil) und so weiter) ist eine generelle Aussage zu der Höhe der Gebühren nicht möglich. Dies muss im Einzelfall geklärt werden, die Gebühren findet sich in der Ordnung über die Erhebung von privatrechtlichen Entgelten für die Benutzung städtischer Sportstätten (Entgeltordnung) und können dort eingesehen werden.

Fristen

Anträge auf Nutzungen sollten mindestens 4 Wochen vorher gestellt werden.

Absagen sind spätestens 3 Tage vor der geplanten Nutzung bekanntzugeben.

Rechtliche Grundlagen

Erfahren Sie mehr ...

Kontakt