Coronavirus

Stand 15.07.2022 - 14:32

Verhalten in der Quarantäne

Quarantäne heißt häusliche Absonderung. Deshalb müssen Sie sich während der Quarantäne an einige Regeln halten.

  • Sie müssen sich sofort in die eigene Wohnung, das eigene Haus oder die Unterkunft begeben.
  • Sie dürfen Ihre Unterkunft während der Quarantäne nicht verlassen - auch nicht zum Einkaufen oder zum Ausführen eines Hundes. Das müssen nun andere erledigen.
  • Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Unterkunft müssen Sie strikt vermeiden.
  • Kontakte zu anderen, nicht in der Quarantäne befindlichen Menschen innerhalb der Unterkunft sind nur in Ausnahmefällen zulässig (zum Beispiel bei Betreuungsbedarf). Dann müssen Sie wichtige Verhaltensregeln einhalten, wie das Tragen mindestens einer medizinischen Maske, gute Handhygiene und ausreichendes Lüften in den Räumen.
  • Wenn sie direkt von der Wohnung aus zugänflich sind, dürfen Sie Ihren Balkon. Ihre Terrasse oder Ihren Garten nutzen – aber nicht, um andere Menschen zu treffen.
  • Sie dürfen die Wohnung nur verlassen, um einen PCR-Corona-Test durchführen zu lassen. Dabei ist es sehr wichtig, die Verhaltensregeln einzuhalten (Abstand halten, Hygieneregeln beachten, medizinische Maske tragen).

Verstoß gegen Quarantäneregeln

Wer sich nicht an die Quarantäneregeln hält, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße bis zu 25.000 Euro geahndet werden kann.