Schnelles Internet in Solingen

Stand 12.11.2021

Mensch, Breitband statt Schmalspur!
Breitband im Stadtgebiet

Kommunikationsinfrastruktur als Basis der Digitalisierung

Der Ausbau einer zeitgemäßen Kommunikationsinfrastruktur ist notwendige Voraussetzung für eine erfolgreiche Digitalisierung und Basis für weitere Digitalisierungsinitiativen. Als Bestandteil der Digitalisierungsstrategie der Klingenstadt Solingen ist eine gut ausgebaute Kommunikationsinfrastruktur Standort- und Wirtschaftsfaktor zugleich.

Durch das Glasfasernetz der Technischen Betriebe Solingen (SOLICOM) kann allen Unternehmen ein marktübliches Angebot für einen Glasfaseranschluss gemacht werden. 13 Gewerbegebiete sind bereits vollständig erschlossen - in jedem zweiten Gewerbegebiet sind mehr als 50% der Straßen und Gehwege bereits mit Glasfaserleitungen ausgerüstet.

Die letzten "weißen Flecken" auf der Breitbandkarte der Klingenstadt Solingen werden derzeit durch ein Förderprogramm von Bund und Land geschlossen.

Auch die Deutsche Telekom hat die Glasfaserinfrastruktur in Solingen weiter ausgebaut. In den letzten Jahren erfolgte vor allem ein Vectoring-Ausbau, bei dem die Glasfaser näher an die Teilnehmer herangeführt wurde und lediglich die "letzte Meile" mit klassischem Kupferkabel realisiert wird. Hier sind Bandbreiten von bis zu 250 MBit/s möglich. Auch andere Anbieter wie Vodafone, o2 oder 1&1 können hierüber Unternehmen und Privatkunden an ihr Netz anbinden.

Zusätzlich bieten Kabelnetzbetreiber wie Vodafone (ehemals Unitymedia) leistungsfähige Breitbandanschlüsse auf Koax-Basis in Solingen an. Nach dem aktuellen Stand der Technik mit DOCSIS 3.1 ausgebaute Anschlüsse erlauben Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 MBit/s.

Mobilfunkversorgung

In Solingen steht flächendeckend 4G / LTE zur Verfügung. Zwei Netzbetreiber versorgen darüberhinaus inzwischen Großteile des Stadtgebietes mit 5G.

Kontakt