Solingen spart Energie

Stand 28.10.2022

Wie wir alle Energie einsparen können

Jede:r Einzelne von uns kann einen Beitrag leisten, um die Folgen der aktuellen Energiekrise abzumildern. Durch bewussten und sparsamen Umgang helfen wir, den Energieverbrauch zu senken. Das hilft uns allen - und es schont neben unserem Geldbeutel auch noch die Umwelt.

Einige Spartipps haben wir hier für Sie zusammen gestellt.

Strom

Schon kleine Maßnahmen können helfen, den Stromverbrauch zu senken.

Der Letzte macht das Licht aus!

Vermeiden Sie überflüssige Beleuchtung. Schalten Sie das Licht aus, wenn sich in einem Raum gerade niemand aufhält.

Kein Strom für's Rumstehen!

Viele moderne Geräte bleiben im Standby-Modus, wenn sie gerade nicht genutzt werden. Auch dann verbrauchen sie weiterhin Strom - zwar nicht viel, aber auf die Dauer läppert es sich. Schalten Sie unbenutzte Geräte deshalb möglichst am Netzschalter ganz aus, oder trennen SIe sie vom Stromnetz, beispielsweise mit einer Mehrfach-Steckerleiste mit eigenem Schalter.

Raus mit den Stromfressern!

Setzen Sie bei der Beleuchtung auf Energie sparende LED-Technik. Diese Lampen verbrauchen bei gleicher Helligkeit nur einen Bruchteil der Energie alter Glühlampen.

Auch in die Jahre gekommene Haushaltsgeräte verdienen einen kritischen Blick. Moderne Geräte verbrauchen oft deutlich weniger Energie als ihre Vorgänger. Bei den gestiegenen Energiepreisen kann sich der Kauf eines neuen Geräts daher schnell bezahlt machen.

Heizung und Warmwasser

Was viele nicht wissen: Heizungsanlagen und Warmwasser verursachen rund 85 Prozent des Energieverbrauchs eines Haushalts - und natürlich die damit verbundenen Kosten. Einsparungen in diesem Bereich machen sich also besonders im Geldbeutel bemerkbar.

Die Temperatur: Darf's ein bisschen weniger sein?

Eine Maßnahme die jede:r schnell und einfach selbst durchführen kann ist das Absenken der Raumtemperatur. Auch in der Wohnung muss nicht das ganze Jahr über „T-Shirt-Wetter“ herrschen. Ein oder zwei Grad weniger Raumtemperatur bringen schon eine deutliche Energieeinsparung. Drehen Sie beim Verlassen der Wohnung die Heizung herunter. Das gleiche gilt für einzelne Räume, in denen sich für eine Weile niemand aufhält.

Richtig Lüften

Sie heizen buchstäblich zum Fenster hinaus, wenn Sie es für längere Zeit auf Kipp stehen lassen. Lüften Sie statt dessen lieber kräftig mehrmals am Tag, indem Sie die Fenster für ein paar Minuten weit öffnen und in dieser Zeit die Heizung herunter drehen. Dies spart nicht nur Energie sondern hilft auch gegen Schimmelbildung.

Gesundes Raumklima

Ein Frage der Einstellung

Damit Ihre Heizung gut und mit möglichst niedrigem Energieverbrauch funktioniert, muss die Anlage technisch in Ordnung und richtig eingestellt sein. Einige Dinge können sie dabei gut selbst erledigen, bei anderen sollten Sie Fachleute zu Rate ziehen und/oder sich ggf. mit Ihrem Vermieter in Verbindung setzen..

Ebenso einfach wie wichtig ist die Kontrolle auf Luft im Heizungssystem. Wenn einzelne Heizkörper nur noch teilweise oder überhaupt nicht mehr richtig warm werden, kann sich dort Luft angesammelt haben. Oft macht sich dies auch durch Gluckern oder Rauschen im Heizkörper bemerkbar. Das Entlüften ist schnell gemacht - eine Anleitung halten wir zum Download bereit.

Heizkörper entlüften

Mit einer durchdachten Einstellung der Zeitsteuerung sorgen Sie dafür, dass Ihre Heizung nur dann Wärme erzeugt, wenn Sie auch gebraucht wird.

Weitergehende Maßnahmen wie die Auswahl der passenden Temperaturkurve oder ein hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage gehören auf jeden Fall in die Hände von Fachleuten.

Heizungsoptimierung

Auf lange Sicht: Energetische Sanierung

Natürlich hält sich der Erfolg aller dieser Maßnahmen in Grenzen, wenn die Wärmedämmung Ihres Hauses nur mäßig ist. Abhilfe kann dann auf die Dauer nur eine umfabgreiche energetische Sanierung schaffen. Ein solches Projekt braucht natürlich seine Zeit und ist mit einigem Kostenaufwand verbunden.

Für die Planung und Durchführung energetischer Sanierungen bietet das Solinger Kompetenznetz für Gebäudemodernisierung (So.Ko Gebäude) einen Zusammenschluss von qualifizierten Handwerkern, Architekten, Ingenieuren, Planern und Energieberatern aus Solingen.

So.Ko Gebäude