Investitionsprojekte an Solinger Schulen

Alexander-Coppel-Gesamtschule

GebäudeAlexander-Coppel-Gesamtschule
Wupperstraße 126
Maßnahmebauliche Maßnahmen im Rahmen der Schulentwicklungsplanung
Investitionsvolumenca. € 14,9 Mio.
ProjektphaseSchulentwicklungsplanung

Die Alexander-Coppel-Gesamtschule benötigt auf Grundlage der aktuellen Schulentwicklungsplanung Erweiterungsflächen insbesondere im Fachraum- und Differenzierungsbereich.

Dieser Bedarf kann auf Grundlage erster Voruntersuchungen auf dem vorhandenen Schulgrundstück abgebildet werden.

Darüber hinaus sollen die Gebäude 1 (Haus A Verwaltung aus 1901) und Gebäude 4 (Haus D aus 1966), Gebäude 5 (Haus C aus 1971), Gebäude 6 (Haus E aus 1975) insgesamt saniert werden. Die Gesamtkosten hierfür wurden auf Grundlage der Gebäudebegehungen im Frühsommer 2019 ermittelt

Die Gesamtkosten für die Maßnahmen Erweiterungsbau nebst Sanierung der Bestandsgebäude wurden auf Grundlage der aktuellen Baupreise im Jahr 2019 nach Werten aus dem sog. BKI (Baukosteninformationszentrum der Architektenkammer) sowie Vergleichszahlen auf Grundlage aktuell beim Stadtdienst Gebäudemanagement abgerechneter Baumaßnahmen ermittelt.

Hinzu kommen noch Baupreisindizierungen für die Folgejahre, so dass eine Gesamtsumme in Höhe von 14.900.000 Euro beginnend ab Jahr 2020 benötigt wird. Die bauliche Fertigstellung des Erweiterungsbaus ist für das Jahr 2023 geplant.

Der Beginn der Sanierung ist für 2023 geplant. Die Fertigstellung ist für das Jahr 2026 geplant.

Stadtplan