Investitionsprojekte an Solinger Schulen

Grundschule Katternberger Straße

GebäudeGrundschule Katternberger Straße
Elsa-Brändström-Straße 8
Maßnahmebauliche Maßnahmen im Rahmen der Schulentwicklungsplanung
Investitionsvolumenca. € 700.000
ProjektphaseSchulentwicklungsplanung

Die Grundschule Katternberger Straße benötigt auf Grundlage der aktuellen Schulentwicklungsplanung Erweiterungsflächen, um als perspektivisch dreizügiges System richtlinienkonformen Unterricht anbieten zu können.

Bereits seit den Sommerferien 2019 wird der vorerwähnte Bedarf mit zunächst 3 Klassenräumen nebst Differenzierung im 2. Obergeschoss des Gebäudes Elsa-Brändström-Straße 8 genutzt. Ab Sommer 2020 müssen dort 3 weitere Klassen untergebracht werden.

Vor diesem Hintergrund müssen im Gebäude im 1. und 2 Oberschoss umfangreiche bauliche Maßnahmen durchgeführten werden, damit die Nutzung ab Sommer 2020 mit dann insgesamt 6 Klassen dort möglich ist. Das Erdgeschoss soll ab Frühjahr 2020 für Vorläufergruppen im Kindertagesstättenbereich wieder aktiviert werden.

Diese Lösung ist nur als Interimsunterbringung gedacht. In der Folge (s. Steckbrief 4. Katternberger Straße 39) wird am Hauptstandort ein Erweiterungsbau geplant, so dass in der Folge, voraussichtlich ab 2024 oder 2025, das Gebäude Elsa-Brändström-Straße 8 vermarktet werden kann.

Die Gesamtkosten für die baulichen Maßnahmen wurden auf Grundlage von Vergleichszahlen im Rahmen aktuell beim Stadtdienst Gebäudemanagement abgerechneter Baumaßnahmen ermittelt. Dies vor dem Hintergrund einer befristeten Nutzung bis max. 2025. Bei einer längerfristigen Nutzung des Gebäudes würden die Baukosten deutlich höher.

Somit wird eine Gesamtsumme in Höhe von 700.000 Euro benötigt. Durch die Notwendigkeit des Baubeginns in 2019 wurden aktuell außerplanmäßig Finanzmittel bereitgestellt. Die bauliche Fertigstellung des Interims ist für Sommer 2020 geplant.

 

Stadtplan