Investitionsprojekte an Solinger Schulen

Grundschule Schützenstraße

GebäudeGrundschule Schützenstraße
Schützenstraße 205
MaßnahmeInterim - bauliche Maßnahmen im Rahmen der Schulentwicklungsplanung
Investitionsvolumenca. € 1,4 Mio.
ProjektphaseSchulentwicklungsplanung

Die Grundschule Schützenstraße ist auf Grundlage der aktuellen Schulentwicklungsplanung künftig ein dreizügiges System. Auf dem vorhandenen Grundstück ist grundsätzlich eine Erweiterung um einen dritten Zug nicht darstellbar, da durch die geringe Grund-stücksgröße der Außenbereich der Schule derart eingeschränkt wird, dass eine sinnvolle Nutzung nicht mehr möglich ist.

Die Schule benötigt bereits ab dem Jahr 2021 eine Unterbringungsmöglichkeit für die Schülerinnen und Schüler.

Aktuell kommt nur die Unterbringung in Raumcontainern in Betracht. Derzeit läuft hier die Suche nach einem geeigneten Grundstück. Im Gebäudebestand der Stadt Solingen ist aktuell kein freies Gebäude vorhanden.

Die Gesamtkosten für diese bauliche Maßnahme wurde auf Grundlage der aktuell durchgeführten Ausschreibung von Raumcontainern für die Grundschule Weyer ermittelt und auf die für dieses Vorhaben benötigten Flächen hochgerechnet und entsprechend indiziert.

Somit wird eine Gesamtsumme in Höhe von 1.400.000 Euro benötigt. Die Durchführung der Maßnahme ist ab 2020 und bis 2021 geplant, so dass mit der Nutzung im Jahr 2021 begonnen werden kann. Dies erfolgt unter der Prämisse, dass ein geeignetes Grundstück gefunden wird.

 

Stadtplan