Investitionsprojekte an Solinger Schulen

Grundschule Uhlandstraße

GebäudeGrundschule Uhlandstraße
Uhlandstraße 52
Maßnahmebauliche Maßnahmen im Rahmen der Schulentwicklungsplanung
Investitionsvolumenca. € 8,9 Mio.
ProjektphaseSchulentwicklungsplanung

Die Grundschule Uhlandstraße als vierzügiges System benötigt auf Grundlage der aktuel-len Schulentwicklungsplanung Erweiterungsflächen.

Hinzu kommt noch, dass eine Pavillonanlage auf dem Grundstück so marode ist, dass diese abgebrochen werden muss.
An dieser Stelle soll dann der Erweiterungsbau entstehen.

Darüber hinaus sollen die Gebäude 1 (Schule aus 1974) und Gebäude 3 (Turnhalle aus 1974) insgesamt saniert werden. Hierbei ist zu beachten, dass nur die Innensanierung betrachtet wurde, da die Sanierung der Fenster, Fassade und des Daches aktuell baulich umgesetzt wird. Die Gesamtkosten hierfür wurden auf Grundlage der Gebäudebege-hungen im Frühsommer 2019 ermittelt

Die Gesamtkosten für die Maßnahmen Erweiterungsbau nebst Sanierung der Bestands-gebäude wurden auf Grundlage der aktuellen Baupreise im Jahr 2019 nach Werten aus dem sog. BKI (Baukosteninformationszentrum der Architektenkammer) sowie Vergleichs-zahlen auf Grundlage aktuell beim Stadtdienst Gebäudemanagement abgerechneter Baumaßnahmen ermittelt.

Hinzu kommen noch Baupreisindizierungen für die Folgejahre, so dass eine Gesamt-summe in Höhe von 8.900.000 Euro beginnend ab Jahr 2020 benötigt wird. Die bauliche Fertigstellung des Erweiterungsbaus ist für das Jahr 2023 geplant.

Der Beginn der Innensanierung ist für 2025 geplant. Die Fertigstellung ist für das Jahr 2028 geplant.

Stadtplan