Investitionsprojekte an Solinger Schulen

Theodor-Heuss-Schule

GebäudeTheodor-Heuss-Schule
Felder Straße 35
Maßnahmebauliche Maßnahmen im Rahmen der Schulentwicklungsplanung
Investitionsvolumenca. € 12,2 Mio.
ProjektphaseSchulentwicklungsplanung

Die Theodor-Heuss-Realschule benötigt auf Grundlage der aktuellen Schulentwicklungs-planung größere Sporthallenflächen. Neben der Anzahl der gebildeten Lerngruppen spielt perspektivisch auch die Überlegung eine Rolle, dass mit der Einführung von G 9 am August-Dicke-Gymnasium die dortigen Sporthallenkapazitäten nicht mehr wie bisher zur Verfügung stehen. Derzeit hat die Schule eine Halle, welche etwas größer als eine 1- fach Halle ist. Notwendig wird eine Zweifachhalle.

Dieser Bedarf kann nach ersten Voruntersuchungen auf dem vorhandenen Schulgrund-stück abgebildet werden. Kostenmäßig dargestellt ist eine bauliche Erweiterung um eine 1- fach Halle einschließlich der Sanierung der vorhandenen Umkleiden etc. Die vorhan-dene Halle befindet sich mit Ausnahme der Gebäudehülle in einem baulich guten Zu-stand.

Darüber hinaus sollen die Gebäude 1 (Schule aus 1964) und Gebäude 2 (Turnhalle aus 1964, siehe Erläuterung in Abs. 2) insgesamt saniert werden. Die Gesamtkosten hierfür wurden auf Grundlage der Gebäudebegehungen im Frühsommer 2019 ermittelt

Die Gesamtkosten für die Maßnahmen Erweiterungsbau nebst Sanierung der Bestands-gebäude wurden auf Grundlage der aktuellen Baupreise im Jahr 2019 nach Werten aus dem sog. BKI (Baukosteninformationszentrum der Architektenkammer) sowie Vergleichs-zahlen auf Grundlage aktuell beim Stadtdienst Gebäudemanagement abgerechneter Baumaßnahmen ermittelt.

Hinzu kommen noch Baupreisindizierungen für die Folgejahre, so dass eine Gesamt-summe in Höhe von 12.200.000 Euro beginnend ab Jahr 2021 benötigt wird. Die bauli-che Fertigstellung des Erweiterungsbaus (Sporthalle) ist für das Jahr 2024 geplant.

Der Beginn der Sanierung ist für 2023 geplant. Die Fertigstellung ist für das Jahr 2026 geplant.

Stadtplan